Saunabotschafterin Nina Ruge

Dieses Jahr steht das gemeinschaftliche Erlebnis mit dem Motto: Sauna verbindet. im Mittelpunkt des Tages der Sauna.

Das Motto soll die Gemeinsamkeiten unterstreichen, welche Jung und Alt, Mann und Frau, Professoren und Busfahrer dazu bringt, gemeinsam unbekleidet auf einer Holzbank zu schwitzen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Diese Menschen verbindet die Liebe zur Wärme, der Mut zur Kälte und die Fähigkeit zur Entspannung. Diese Qualitäten werden von unserer diesjährigen Sauna-Botschafterin Nina Ruge in ganz Sauna-Deutschland verbreitet. In einer heißen Sauna sitzen und entspannen oder mit Politikern, Wirtschaftsführern, Künstlern und Kindern kommunizieren: das sind einige der ausgeübten Tätigkeiten der bekannten Fernsehmoderatorin Nina Ruge. Ihr Interesse an den Menschen und ihre sozialen Erfahrungen machen sie zur besten Botschafterin des diesjährigen Mottos zum Tag der Sauna: Sauna verbindet.

Nina Ruge
Foto: Jaqueline Krause-Burberg

Nina Ruge ist eine angesehene Fernsehmoderatorin, Buchautorin und Journalistin. Sie machte mit ihrer Talkshow im ZDF (1997-2007) den Slogan Alles wird gut zu einem geflügelten Wort. Seit 1994 ist Nina Ruge UNICEF-Repräsentantin und wurde 2012 zur offiziellen UNICEF Deutschland-Botschafterin. 2013 bekam Nina Ruge das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihr soziales Engagement von Bundespräsident Joachim Gauck überreicht.

Nina Ruge
Foto: privat

Nina Ruge liebt die Sauna

"Wenn im Außen die Anforderungen immer höher und immer komplexer werden, wird innere Balance wichtiger denn je. Sportlicher Ausgleich, naturverträgliche, gesunde Ernährung bieten den Rahmen, doch ausfüllen muss den jeder für sich selbst. Ich liebe die Sauna, weil sie mir Entgiftung, Entspannung, Kreislauftraining und einen besonderen Ruhepol der äußeren und inneren Wärme bietet. Smartphones fühlen sich bei gut 80 Grad Celsius nicht wirklich wohl, und in den Abkühlphasen bleiben sie brav ausgeschaltet. Ich nutze die Sauna also sehr bewusst nicht nur für körperliche Fitness und Wellness, sondern genauso für das Eintreten in eine Ruhe des Geistes und der Sinne. 'Ganzheitliche Balance' - das ist es, was ich mir aktiv und bewusst mit jedem Saunagang schenke.“